Vereins-Chronik

Bericht vom 28.08.2010

Zurück zur Übersicht

Einweihungsfeier des neuen Busses und der neuen Sparkassenlinie an der Sorpepromenade Langscheid

Nach über 310.000 gefahrenen Kilometern darf nun unser zweiter Bus nach 7 Jahren in Rente gehen und die bisherigen Aufgaben an Bus Nummer 3 übergeben.

Diesem Tag ging natürlich wieder eine lange Phase der Planung voraus. Diese umfasste nicht nur den wichtigen Teil der Finanzierung, sondern auch viele andere Punkte, wie Sponsoring und Linienplanung, die das Ganze zu einem attraktiven Gesamtpaket für unsere Mitbürger in Sundern werden lässt.

Die Ergebnisse dieser Planung konnten nun stolz präsentiert werden.

Hierzu zählen gleichermaßen die großartige Zusammenarbeit mit dem jetzigen Hauptsponsor, der Sparkasse Arnsberg-Sundern, die dafür sorgt, dass viele Kunden nun sogar kostenlos die vielen wichtigen Ziele in Sundern erreichen, wie auch die vielen hervorragenden Kooperationen mit den unterschiedlichsten Vertretern aus Politik und Wirtschaft, die die Finanzierung dieses Projektes erst möglich machen.

In eindrucksvollen Reden würdigten der 1. Vorsitzende des Bürgerbus Vereins Sundern Reinhold Dürdoth, der Bürgermeister der Stadt Sundern Detlef Lins, der Kreisdirektor Winfried Stork, der Parlamentarische Staatssekretär für Verkehr im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr in NRW Horst Becker, der Gebietsdirektor der Sparkasse Arnsberg-Sundern Stephan Köster, RegioCenter-Leiter der DB Bahn/Westfalenbus Ralf Greulich und der Vorsitzende des Stadtmarketing Sundern Franz-Josef Rogoll die bisher hervorragenden Leistungen des Vereins und der vielen ehrenamtlichen Helfer.
Evobus-Verkaufleiter Dieter Hertlein präsentierte die technischen Details des neuen Busses.

Trotz zwischenzeitlicher Schauer ließen sich die Teilnehmenden die Stimmung nicht vermiesen und wurden vom Geschäftsführer des Vereins Michael Breier gut gelaunt durchs Programm geführt und musikalisch durch das Jugendblasorchester Stockum unterhalten.

Frau Haverkamp durfte diesen, wie auch schon den vorherigen Bus, gemeinsam mit den Ehrengästen taufen. Den kirchlichen Segen für die weitere Fahrt des Bürgerbusses erhielt er durch Pastor Martin Vogt.

Weitere Fotoeindrücke lieferte uns Gabi Grooten:

Dafür herzlichen Dank!

Zurück zur Übersicht