Vereins-Chronik

Bericht vom 21.08.2009

Zurück zur Übersicht

Settmecke bleibt Hauptbestandteil der Bürgerbuslinien in Sundern
Herbert Müller zieht mit Bürgern Bilanz

Im Rahmen der Aktion, „Promis auf dem Bus“ durfte Bürgerbus Geschäftsführer Michael Breier am Samstag 22. August 2009 Herbert Müller als prominenten Begleiter auf dem Sunderner Bürgerbus begrüßen.

Als Mitbegründer des Bürgerbus Sundern e.V. stellte er sich den Passagieren der Linien 11 und 12 als Ratskandidat der CDU für den Wahlbezirk 12 (Settmecke) vor.

Während den Gesprächen mit dem Geschäftsführer Michael Breier kam es auch zu dem Thema der neue Linien in Allendorf und Amecke, sowie Seidfeld, Stockum und Dörnholthausen.

„Wenn man von dem bisherigen Erfolg der Linien 14, 15 und 16 ausgeht, wird der Verein einen zweiten Bus anschaffen.“, versprach Breier. „Dabei werde auch eine komplette Überplanung der bisherigen Linien erfolgen.“, so Breier weiter.

Hierbei regte Herbert Müller an, das Wohngebiet Strickeshagen mit in die Sunderner Linien einzuplanen. In diesem Zusammenhang wird auch über die Schülerbeförderung aus diesem Bereich nachgedacht.

Geschäftsführer Michael Breier versprach Herbert Müller, die Anliegen positiv zu überdenken und mit in die Planung einzubeziehen.

Zurück zur Übersicht