Vereins-Chronik

Bericht vom 02.06.2009

Zurück zur Übersicht

„Ich war überrascht, wie wichtig der Bürgerbus in Sundern ist...“
Dr. Kasten Rudolph MdL zu Gast beim Bürgerbus Sundern

Sichtlich überrascht war gestern der Landtagsabgeordnete Dr. Karsten Rudolph über die Wichtigkeit des Bürgerbusses, gerade für die älteren Fahrgäste in Sundern. Dr. Rudolph, selbst Fahrer beim Bürgerbus Brilon, zwei Stunden lang prominenter Begleiter des Bürgerbusses Sundern sowie anschließend auf der Linie R 21 der Busverkehr Ruhr-Sieg GmbH/DB Bahn Westfalenbus von Sundern nach Hagen und zurück unterwegs.

In den vielen Gesprächen während der Fahrt stellte sich schnell heraus, dass vor allem ältere Fahrgäste eine Verbindung zum Friedhof oder zum Arzt benötigen, um auch weiterhin mobil zu bleiben. Seitens der Fahrgäste gab es auch Anregungen und Wünsche wie z.B. eine bessere und flächendeckende Verbindung nach Langscheid. Die neuen Bürgerbus-Linien zwischen Seidfeld-Stockum und Dörnholthausen sowie die Linie zwischen Amecke und Allendorf, die am kommenden Freitag das erste Mal gefahren wird, wurde in den Kundengesprächen sehr begrüßt.

Dr. Karsten Rudolph sagte den Vereinsvertretern Reinhold Dürdoth und Michael Breier im anschließenden Gespräch zu, den Bürgerbus Sundern zu unterstützen. Der Abbau der Bürokratie sowie die finanzielle Erstattung von Schwerbehinderten- Beiträgen waren weitere Themen. Gerade hier sei Handlungsbedarf, um die gute Arbeit der ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer weiter zu unterstützen.

Zurück zur Übersicht